Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Unsere Geschichte

 
 
 

Unser Gründer ist Don Filippo Rinaldi, der dritte Nachfolger Don Boscos.

Von ihm sagte man, dass er so sehr in den Geist und in die Ideale seines Gründers eingetaucht sei, dass ihm nur die Stimme Don Boscos fehlte. Er war sehr engagiert in Laiengruppen, die von der salesianischen Spiritualität inspiriert waren.

Als Don Rinaldi 1917 die erste Gruppe von salesianischen geweihten Laiinnen gründete, gab es in der Kirche nichts Vergleichbares.

Aber die Heiligen wissen, wie man die Zeichen des Geistes erkennt, und 1919 weihten die ersten sieben jungen Frauen ihr Leben Gott.

Nach dem Tod von Don Rinaldi 1931 blieben die ersten Mitglieder ohne Führung, blieben aber ihrer Berufung treu und hielten das „Feuer unter der Asche“ am Leben. 1956 begann ein Weg der Wiedergeburt und Konsolidierung.

1978 wurde das Institut der Volontarie Don Boscos (VDB) als Säkularinstitut päpstlichen Rechts anerkannt.